Spielberichte aus dem 7. Osnabrücker Frühjahresgemetzel 2017 – Big40MaC

  1. Turnier – Liste:

Farsight Enclaves (Dawn Blade Contingent, Primary detachment) – Core – Hunter Cadre – (1365 points)

Commander (244 points) Warlord , Drone Controller, 2x MarkerDrone, The Mirrorcodex, 2x Plasmarifle, Traget Lock, XV8-02 IridiumBattlesuit, Neuroweb System Jammer, Puretide Engram Neurochip

10x Kroot Carnivore Squad (65points)– 1 KrootHounds

10x Kroot Carnivore Squad (65points)– 1 KrootHounds

5x Fire Warrior Team (50 points)– 5xPulseRifle, Bonding Knife Ritual 2

XV8 Crisis Team (164 points)– 2x 2Plasma Rifle, 2 x Traget Lock, 4 Marker Drone, Bonding Knife Ritual

XV104 Riptide Battlesuit (191points)twin-linked plasma rifle, ion accelerator, Early Warning Overdrive, BondingKnife Ritual

5x Pathfinder Team (60 points)–Bonding KnifeRitual

XV88 Broadside Team (71 Points)–Bonding KnifeRitual,Twin-linked High-yield Missile Pod,Twin-linked SmartMissile System,Early Warning Override

KV128 Stormsurges (455 Points)–Pulse driver cannon, Twin-linked smart Missile System, Cluster rocket System,FourDestroyer Missiles, Twin-linked airbursting fragmentationProjektor,EaryWarning Override, Shield Generator, Velocity tracker

Auxiliary – Piranha Firestream Wing (340 points)

Piranhas – Target Acquisition Team(57 points)– Burst Cannon, 2x SeekerMissile, 1x Blacksun Filter Piranhas (57 points)– Burst Cannon,2x SeekerMissile, 1x Blacksun Filter Piranhas (57 points)– Burst Cannon,2x SeekerMissile, 1x Blacksun Filter 3 Piranhas (169 points)– 3x BurstCannon, 6xSeeker Missile, 1x Blacksun Filter

– Officio Assassinorum (Allied detachment) (145 points) CallidusAssassin (145 Points)

 

  • Aufbau und Konzept:

Wer die Callidus Assassine und den Mirrorcodex nicht kennt, übersieht eine starke Kombination in dieser Liste. Durch diese beiden Elemente beginne ich das Spiel zu min. 56 % durch den Ini-Klau.

Der Mirrorcodex verbessert den Ini-Klau um einen Punkt, also auf 5+ und die Callidus lässt den Wurf wiederholen. Sollte die richtige Kriegsherrnfähigkeit noch dazu kommen, dann verbessert sich der Wurf auf 4+ und die Wahrscheinlichkeit steigt auf 75 %.

Wozu überhaupt ca. 200 Punkte für den Ini-Klau aufwenden?

Tau ist eine schusslastige Fraktion. Sollte der Tau anfangen, vor allem durch den Ini-Klau ist das schon für viele andere Konzepte katastrophal. Todessterne haben noch keine Buffs durch Psi, Genestealer, welche in der ersten Runde angreifen möchten durch Ihre besondere Bewegungsaufstellung, müssen erstmal eine reguläre Schussphase der Tau überstehen, …

Auch bringt dieses Konzept andere Konzept aus dem Gleichgewicht. So sind z. B. vor allem Fraktionen mit Lords of War wie Imperiale Ritter oder auch Magnus dem Roten dadurch betroffen. So muss sich der Spieler zwei mal überlegen, ob er Magnus oder einen Ritter aufstellt oder diesen in Reserve stellt, aus Respekt diesen durch den Iniklau direkt in der ersten Runde durch die TK-Raketen des Stormsurge zu verlieren.

Wird dieser aber nicht aufgestellt, fehlen dem Gegner nicht nur wichtige Einheiten in den ersten Runden auf dem Schlachtfeld, welche viele Punkte kosten, sondern so bekommt der Tau auch mehr die Feldkontrolle und hat Zeit sich erstmal um andere Ziele zu kümmern, bis die wichtigen Reserven eintreffen. Das Risiko besteht hierbei auch, dass die Reserven auch erst in der 3ten oder auch in der 4ten Runde eintreffen, was noch schlimmer ist.

Sollte der Gegner z. B. nur einen Magnus in Reserve lassen und einen weiteren Effekt der Callidus Assassine übersehen, so kommt dieser in Runde 2 mit einer Modifikation von -3, folglich ohne andere Modifikationen auf die 6.

Der Rest der Liste ist mehr auf Feuerkraft und Feldkontrolle aufgebaut. Meine Liste besteht aus einem Dawn Blade Contingent. Der Bonus ist Warlord Trait darf wiederholt werden. Ist immer gut.

Killing Blow: Ich darf zu Beginn in jeder gegnerischen Anfangsphase ein Ziel verdeckt bestimmen. In meiner folgenden Phase darf meine gesamte Armee Panzerungswürfe bzw. Verwundungswürfe gegen dieses Ziel wiederholten. Ein super starker Bonus, weil den Tau so etwas gegen Units gefehlt.

Das Hunter Cadre als Teil des Dawn Blade erhöht das Unterstützungsfeuer innerhalb der Formation auf 12 Zoll, außerdem dürfen alle Units der Formation rennen und schießen. Das hilft sehr oft, da hier und da einige Zoll fehlen, welches durch rennen wieder gut gemacht wird oder sich einfach an einen Marker ran bewegt wird und trotzdem das ganze Feuer entfacht wird. Auch hier profitiert der Stormsurge sehr gut. 12 Zoll bewegen, rennen, verankern und schießen, läuft.

Der Piranha Wing dürfte auch überall angekommen sein, dass er sehr stark ist. Massen an Drohnen produzieren, Lenkraken auf 72 Zoll schießen und alles immer schön wieder auftanken. In den letzten Runden dann noch Missionsziele einnehmen. Durch Dawn Blade Contingent Verwundungswürfe wiederholen, was Wraightknights überhaupt nicht mögen.

Der Commander mit Crisistrupp markiert und mit dem DS2 Beschuss kann er auch mehrere Ziele angehen. Durch den Mirrorcodex ist eine 6 Zoll Erzfeind-Bubble möglich, womit ich weniger rechne, was mehr ein netter Bonus sein kann, vor allem wenn der Stormsurge zufällig in der Nähe steht ^^.

Kroot können infiltrieren und so Marker von Beginn des Spiels halten, als Schutzschild für Stormsurge dienen oder flanken im späteren Spielgeschehen, einer meiner Lieblingsunits.

Das Strike Team ist nur drin als Pflichtteil wegen dem Hunter Cadre. Diese stehen oft hinten und halten einen Marker.

 

Der Riptide mit seiner DS2 Schablone auf 72 Zoll und sogar abfangen, was will ich mehr. Kann auch mit 4W6 Zoll springen, um an entfernte Marker zu gelangen. Mit 3er Retter hält er auch etwas aus.

Die Pathfinders halten auch einen Marker und markern andere Ziele.

Eine Breitseite ist besser als keine. Gut gegen alles.

Stormsurge brauche ich nichts zu sagen. Früher immer mit D-Schuss-Knarre gespielt, jetzt die letzten 2 Turniere mit Stärke 10 DS2 5-Zoll-Geschützschablone und muss sagen, dass diese Variante doch viel besser ist (außer auf Flieger und unsichtbare Gegner ^^).

That´s it.

 

  1. Spiel 1

Aufstellung: Speerspitze

Missionen: Das modifizierte Relikt / Säubern & Sichern

 

Gegnerische Liste:

Kriegsherr: Schwarmtyrant               Kartendeck: Standard

Tyraniden: Kombiniertes Kontingent – 957 Punkte -Hauptkontingent

*************** 1 HQ ***************

Schwarmtyrant (Kriegsherr)- Flügel+ – 2 x sync Neuralfresser mit Hirnwürmern – Schockmaden – – – > 240 Punkte

*************** 1 Elite ***************

1 Liktor – – – > 50 Punkte

*************** 2 Standard ***************

11 Termaganten- 11 x Neuralfresser – – – > 88 Punkte

3 Absorberschwärme – – – > 39 Punkte

*************** 3 Unterstützung ***************

Morgon – – – > 140 Punkte

Morgon – – – > 140 Punkte

Morgon – – – > 140 Punkte

Tyrannocyste incl 5 Stachelwürger —> 100 Pkte

*************** Befestigung ***********

Schrein des Aquilla —> 20 Pkte

 

Genstealer Cult: Subterranean Uprising – 510 Punkte

*************** 1 HQ ***************

Primus- Nadelpistole- Hornschwert – – – > 75 Punkte

*************** 3 Elite ***************

5 Metamorphs – Acolyte Hybrids- 5 x Maschinenpistole- 5 x Zangenkrallen- 5 x Metamorph-Klaue – > 55 Punkte

5 Aberrants- 2 x Bergbauhacke- 3 x Bergbauhammer – – – > 150 Punkte

5 Aberrants- 2 x Bergbauhacke- 3 x Bergbauhammer – – – > 150 Punkte

*************** 2 Standard ***************

Acolyte Hybrids5 Acolyte Hybrids- 5 x Maschinenpistole – – – > 40 Punkte

Acolyte Hybrids5 Acolyte Hybrids- 5 x Maschinenpistole – – – > 40 Punkte

 

Tyraniden: Formation Deathleaper´s Assasins Brood – 380 Punkte

*************** 1 HQ ***************

Todeshetzer – – – > 130 Punkte

*************** 5 Elite ***************

Liktore – – – > 50 Punkte

Liktore – – – > 50 Punkte

Liktore – – – > 50 Punkte

Liktore – – – > 50 Punkte

Liktore – – – > 50 Punkte

Gesamtpunkte der Armee : 1847

 

  • Spielbericht:

Mein Gegner durfte als erstes aufbauen. Die Morgone und Tyrannocyste in der die Ganten saßen, ließ er in der Reserve. Durch sein mitgebrauchtes Gebäude und das Gelände konnte er sich sehr gut verstecken. Die Genestealer nutzen ihre besondere Infiltrationsaufstellung.

Ich bekam als Kriegsherrnfähigkeit +1 auf Ini-Klau und Reserven reroll. ^^ Stellte alles verteilt auf. Die Kroot und Assassine Infiltrierten auf verschiedenen Markern und auf dem Relikt. Von den Genestealern durften insgesamt zwei Units angreifen (Aberrants und Megamorphs).

Mein Ini-Klau-Wurf war eine 4 und so durfte ich das Spiel beginnen. In der ersten Runde nahm ich ihm fasst den kompletten Cult aus dem Spiel bis auf 3 Acolyten. Einer der Liktoren wollte auch nicht mehr. War ein sehr gelungener Zug. Mirrorcodex hatte mit einer 6 funktioniert, diesmal nicht vergessen ^^ hatte sich vor allem für den Stormsurge gelohnt als dieser die Aberrants auseinander nahm.

In seiner Runde konnte er selbst nicht viel machen, außer seine überlebenden Modelle noch besser zu verstecken. Der Schwarmtyrant flog über die Flanke nahm einen Piranha raus um First Blood auszugleichen. Die Absorber hielten genau den richtigen Marker für Mahlstorm, so konnte er 2 Punkte erzielen.

In meiner Runde zwei nahm ich mehr von der Spielfeldkontrolle und hatte nun Relikt und 4 Marker unter meiner Kontrolle. Die Assassine schnetzelte sich durch die letzten 3 Acolyten durch und nahm sich den 4ten Marker. Der Tyrant fiel auseinander nach dem Beschuss des Stromsurge. Die Absorber und ein weiter Likor starben durch das Feuer der Tau Armee.

In Runde zwei kamen alle 3 Morgone und die Kapsel mit den Ganten. Die Kapsel wurde durch den Beschuss der Breitseite und des Stormsurge abgefangen. Die Morgone kamen im Dreieck um dem Stormsurge aus den Boden geschossen. Es starben durch die Morgone ein Crisis einige Markerdrohnen, sehr viele Kroot und 5 Angriffsdrohnen (vom Piranha Wing). Ein Liktor und der Todeshetzer löschten den zweiten Kroottrupp am Relikt aus. Die Ganten mit ihren Massenbeschuss nahmen weitere Drohnen aus dem Spiel.

Die Reserven hatten ordentlich gewütet gehabt, doch die Antwort der Tau folgte kurz und schmerzlos darauf. Der erste Morgon viel durch den frisch aufgeladenen Piranha Wing (auch hier kam mir die Nutzung durch das wiederholen der Verwundungswürfe des Dawn Blade sehr zugute. Der zweite fiel im Nahkampf mit dem Stormsurge. In der Schussphase wurde er durch Commandertrupp und Monsterjägerregel mit Unterstützung des Stormsurge auf einen LP runter geschossen.

Der 3te Morgon wurde etwas angekratzt und von 4 Units Drohnen zugestellt, dass dieser eine dieser Units angreifen kann. Der Todeshetzer starb durch die Waffenbatterie der Stormsurge. Die Gantenen wurden durch die Angriffsdrohnen ohne weitere Probleme komplett aus dem Spiel genommen. Am Ende der Runde standen nur noch 3 Likoren (zwei in seiner eigenen Ecke versteckt und einer in der Nähe des Markers.

Sein 4tes und letztes Modell war der umzingelte Morgon. In seiner Runde 3 gab er das Spiel auf. So gewann ich das erste Match mit 43-3 und führte das Turnier in Osnabrück. 20 – 0 für die Enklave.

 

  1. Spiel 2

Aufstellung: Aufmarsch

Missionen: Große Kanonen ruhen nie / Kein Kontakt

 

Gegnerische Liste:

++ Formation Detachment (Dark Eldar: Supplement – Haemonculus Covens v2003) (230pts) ++

+ Formation (230pts) + Formation: Scalpel Squadron (230pts)

Wracks [Wracks, Wracks, Wracks, Wracks, Wracks] + Venom [Splinter Cannon]

Wracks [Wracks, Wracks, Wracks, Wracks, Wracks] + Venom [Splinter Cannon]

 

++ E Craftworld Warhost (Eldar Craftworlds: Codex (2015) v2020) (864pts) ++

+ Core (539pts) + Windrider Host (539pts)

Farseer [Eldar Jetbike, Witchblade]

Vyper Squadron – Vyper [Shuriken Cannon, Shuriken Cannon]

Warlock Conclave [Eldar Jetbikes, Warlock with Witchblade]

Windriders – 4x Windrider w/ Scatter Laser [4x Scatter Laser]

Windriders – 4x Windrider w/ Scatter Laser [4x Scatter Laser]

Windriders – 4x Windrider w/ Scatter Laser [4x Scatter Laser]

+ Auxiliary (325pts) + Wraith Constructs (325pts)

Wraithknight [2x Heavy Wraithcannon, 2x Scatter Laser]

 

++ Combined Arms Detachment (Dark Eldar: Codex (2014) v2006) (753pts) ++

+ HQ (75pts) +

Court of the Archon (75pts) [Lhameans] + Venom [Splinter Cannon]

+ Troops (490pts) +

Kabalite Warriors (130pts) [3x Kabalite Warrior] – Kabalite Warrior [Blaster] – Sybarite (Warlord) [Close Combat Weapon, Splinter Rifle] + Venom [Splinter Cannon]

Kabalite Warriors (120pts) [4x Kabalite Warrior] – Kabalite Warrior [Blaster] + Venom [Splinter Cannon]

Kabalite Warriors (120pts) [4x Kabalite Warrior] – Kabalite Warrior [Blaster] + Venom [Splinter Cannon]

Kabalite Warriors (120pts) [4x Kabalite Warrior] – Kabalite Warrior [Blaster] + Venom [Splinter Cannon]

+ Fast Attack (63pts) +

Reavers (63pts) [Cluster caltrops, 3x Reaver]

+ Heavy Support (125pts) +

Ravager (125pts) [Dark Lance, Dark Lance, Dark Lance]

 

  • Spielbericht:

Mein zweiter Gegner hatte zuvor Space Wolves vom Spiel mit einem sehr hohen Sieg komplett rausgenommen. Ich meine 40-3, wenn ich mich nicht irre.

Diesmal durfte ich als erstes aufstellen. Er hatte dafür die Seitenwahl. Seine Kriegherrnfähigkeit war +1 auf Ini-Klau. Der Wurf misslang ihm aber, so dass ich auch dieses Spiel anfangen konnte.

Ich nahm ihm den Ritter aus dem Spiel. Der Stormsurge schaffte das nicht allein und brauchte einige Lenkraketen des Piranha Wings bis er fiel. Die Assassine bruzzelte einige Bikes vom Farseer, dieser hatte dann keine Lust und floh lieber mit einem weiteren Überlebenen Bike. Auch der Warlock wurde durch das Schwärmersystem des Stormsurge aus dem Spiel genommen. Viele seiner Fahrzeuge jinkten. War wieder mal ein sehr guter Einstieg ins Spiel. Ritter und alle Psyker weg.

In seiner Runde zog er Vorherrschaft als Mahlstormmission. Die Formation der Wracks kam aus der Reserve. Einer der Venoms wich so ab, dass er auf einer meiner Units landete und so stellte ich diesen in der hintersten Ecke in der Nähe vom Stormsurge. Konnte mir aber auch in seiner Schuss und Nahkampfphase nichts aus dem Spiel nehmen. Die Assassine bewies ihre Stärke im Nahkampf als sie von einem Dark Eldar Trupp angegriffen wurde und dieser sich vom Spielfeld zurückzog, als dieser fast komplett geschnetzelt wurde.

In meiner zweiten bis 4ten Runde nahm ich ihm nach und nach die Units vom Spielfeld und verlor meinen Riptide durch einfach zu viel Maßenbeschuss der Dark Eldar. Sonst hatte ich kaum Verluste. In meiner Runde 5 gab er auf, da nur noch ein Bike der Eldar und eines der Venoms mit Besatzung auf dem Spielfeld stand und von mir fast alles. Das Ergebnis wieder ein 20-0 mit 45 – 1 Punkt. Er zog kaum Karten, da ich ihm immer wieder diese Units aus dem Spiel nahm, die an Markern standen. Das was er zog konnte er dann bis auf eine Karte nicht erfüllen.

 

  1. Spiel 3

Aufstellung: Hammerschlag

Missionen: Vernichte den Xenos / Pattsituation

 

Gegnerische Liste:

Gathering Storm II: Reborn Warhost – 1530 Punkte

*************** 2 HQ ***************

Farseer, Eldar-Jetbike Warlord- – – > 115 Punkte

Farseer, Eldar-Jetbike- – – > 115 Punkte

*************** 1 Elite ***************

Wraithguard – 5 Wraithguard, Warpsensen

+ Wave Serpent, sync. Impulslaser, sync. Shurikenkatapult -> 115 Pkt.- – – > 325 Punkte

*************** 6 Standard ***************

4 Windriders, 4 x Impulslaser- – – > 108 Punkte

4 Windriders, 4 x Impulslaser- – – > 108 Punkte

3 Windriders, 3 x Impulslaser- – – > 81 Punkte

3 Windriders, 3 x Impulslaser- – – > 81 Punkte

3 Windriders, 3 x Impulslaser- – – > 81 Punkte

3 Windriders, 3 x Impulslaser- – – > 81 Punkte

*************** 2 Unterstützung ***************

1 Support Battery, 1 x Warpkanone- – – > 55 Punkte

1 Support Battery, 1 x Warpkanone- – – > 55 Punkte

*************** 1 Lord of War ***************

Wraithknight, zwei schwere Phantomstrahler, 2 x Impulslaser- – – > 325 Punkte

 

Eldar: Aspect Host – 316 Punkte +1BF

*************** 3 Sturm ***************

5 Warp Spiders, Exarch, Monofilamentschleuder- – – > 105 Punkte

5 Warp Spiders, Exarch, Monofilamentschleuder- – > 105 Punkte

6 Swooping Hawks, Exarch, Laserblaster- – – > 106 Punkte

Gesamtpunkte der Armee : 1846

 

  • Spielbericht:

Finalspiel gegen die Ynnari. Auch hier durfte ich als erstes aufbauen. Auch hier hatte ich nicht die Seitenwahl. Ich stellte alles auf. Die Assassine Infiltrierte, die Kroot flankten beide und meine Pathfinders scouteten ins Gelände.

Er baute sehr weit hinten an seiner Spielfeldkante auf. Bei der Aufstellungsart Hammerschlag waren wir so sehr weit auseinander. Er nahm mir auch die Initiative nicht, so begann ich auch das letzte Spiel des Turniers.

Ich dezimierte einige Einheiten von ihm, wie 3 Bike Units den Ritter und beide Warpspinnenuits. Kein First Blood. Durch meine guten Reichweitenwaffen vom Stormsurge, Riptide und dem Piranha Wing macht mir das nicht so viel aus. Mein Fehler war hier, dass ich vergessen hatte den Stormsurge zu verankern.

Im Gegenzug verlor ich 4 Pathfinders, der Commander verlor einen Lebenspunkt, einer der Crisis stab und auch eine der Markerdrohnen segnete ihr zeitliches Ende.

In meiner zweiten Runde kam eine Unit Kroots über die Flanke und nahm einige Bikes auf dem Spiel. Die Assassine nahm im Nahkampf einen kleinen Bikertrupp ohne Soulburst auszulösen. Einer der Warpspinnentrupps wurde durch Breitseite und Schwärmer vom Stormsurge aus dem Spiel genommen, ohne einen Soulburst auszulösen. Wieder wurden viele Bikerunits und der Ritter dezimiert aber nicht kaputt geschossen. Einen Dank hier an E-Haubes Vortrag: http://www.tabletopmasters.de/2017/03/12/ynnari-tatsaechlich-unschlagbar/.

Leider habe ich auch hier versäumt den Stormsurge zu ankern. Dafür an alles andere immer gedacht wie Mirrorcodex, Dawn Blade Bonus, …

In seiner zweiten und dritten Runde verlor ich meine Assassine durchs kreischen des Psykers. Eine 15 mit 3W6 war einfach zu viel für das Mädel. Dies löste einen Soulburst aus, den mein Gegner erst vergessen bzw. übersehen hatte. Ich ließ ihn auf 4+ Würfeln, ob er diesen nachholen kann und dadurch verlor der Stormsurge einen weiteren LP.

Auch ich durfte natürlich vergessene Sachen nachholen, war ein sehr faires Match. Der Commander stab blöd, weil ich einfach zu viele 1sen geworfen hatte. Er hatte nur noch 2 LP ich dachte das er die 2 Wunden noch packt und habe eine Doppel 1 geworfen gehabt. Hätte die Wunden einzeln machen sollen und dann mit Achtung Sir weitergeben, naja. Shit happens …

Im weiteren Spiel schenkten wir uns nichts Unit um Unit viel der Stormsurge als auch Ritter, Warpkanone als auch Riptide… Am Ende gewann er durch die Mahlstrommission. Ich hatte 2 Killpoints mehr gemacht verlor das Spiel aber knapp mit 3 Punkten Differenz, 9-11. Ärgerlich für mich am Ende, da wir beide Platz 1 und Platz 2 belegten. Bei einem 10-10 hätte ich das Turnier aufgrund des Tiebreaker gewonnen gehabt. Hier wurde ich halt durch meine kleinen Fehler mit dem Verankern z. B. dafür bestraft.

 

  1. Fazit:

Mit der Liste super zufrieden. In Gelsenkirchen und jetzt auch hier in Osnabrück alle 6 Spiele angefangen. Ich habe gemerkt, dass die Konzentration im letzten Spiel nachgelassen hat. Da muss ich meine Ausdauer noch etwas verbessern, sonst in den anderen Spielen eig. nichts vergessen und es lief ohne Probleme.

Mein Zeitspiel war auch top. Die ersten beiden Spiele wurden ja aufgeben in Runde 3 und 5, aber es wären noch weitere Züge möglich gewesen. Auch im letzten Spiel haben wir 5 Runden ohne Stress geschafft, obwohl wir nur für Spiel 2 und 3 nur jeweils 2:45 Stunden/Minuten Zeit hatten. Wo ich an meiner Liste nicht so begeistert bin ist der Riptide. Mir macht er Probleme, diesen richtig einzusetzen.

Reaktortest und beim überhitzen der Waffe hatte ich mich oft geärgert, wenns halt nicht funktioniert hat. Vor allem das Überhitzen trat oft an zu wichtigen Stellen auf. Ich werden den erstmal wieder aus meiner Liste kicken und versuche dafür einen 1/1/3/5 Piranha Wing zu spielen. Diesen teste ich dieses Wochenende beim Firebug aus. Also braucht ihr nicht zu lange auf den nächsten Bericht zu warten ^^ Werde den aber nach den Osterferien fertig machen.

 

Also bis dahin Euer Big40MaC

Kommentar verfassen